Sie sind noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Grenzen-Wissenschaften

Uebersicht   Letzte Beiträge   Suche   Registrieren   Login   Kalender   Fotogalerie   FAQ
Willkommen
Bitte hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.802 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
  Baumkulte, Pflanzenmedizin Sortierung : Alte Beiträge zuerst
«  ZURÜCK
Seiten : 1 | 2
Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

03.02.2008 01:48

RE: Meditieren und kommunizieren mit Bäumen und Pflanzen Zitat · antworten
Philippe - 19.10.2007 10:41


Bodhibaum

mein lieblings baum, in einem wat/kloster, im osten thailands, nahe an Nong Khai,
am mytischen Mekong gelegen.
ich genoss den schatten und die heitere ruhe dieses wunderbaren baumes.
eine friedliche insel der kompassion.
unter solch einem baum hat buddha die erleuchtung erlangt.

auch in gedanken bei den fünf mönchen und zivilisten,
die unter der brutalen willlkür,
des herrschschaftsystems in myanmar, ihr leben verloren.
wer die friedfertikeit und die heiterkeit buddhistischer mönche kennt,
so ist dies heute ein trauriger tag,



Philippe






Roksi ..........................................................TM 003

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

03.02.2008 01:49

RE: Meditieren und kommunizieren mit Bäumen und Pflanzen Zitat · antworten
voice - 02.10.2007 15:42


Der Wald ist ein Ort des Lebens aber auch der Stille. Oft gehe ich in den Wald wenn mein Kopf überquillt von umherrasenden Gedanken.
Der Wald nimmt all dies auf und verschluckt es einfach für mich. Stille kehrt ein in mir. Das MÜSSEN und WOLLEN
fällt ab von mir. Mein Schritt wird langsam und ruhig. Der Atem wird tief und der Duft des Waldes lässt Freude in mir aufsteigen.
Ich bleibe stehen und lausche hinein in den Wald. Lausche an Bäumen um ihr inneres knarren zu hören.
Mein Herzschlag wird ruhiger und mein Blick wird klarer. Ich sauge den Duft von Harz und Sonnenüberfluteten Lichtungen tief ein.

Wenn es die Bäume wollen sammle ich ihr Harz und wenn ich den Wald wieder verlasse keimt schon die Vorfreude auf den Räucherduft in mir.

Wenn ich den Wald verlasse habe ich eine Antwort auf eine Frage von der mir nicht bewusst war dass ich sie gestellt hatte.

Danke lieber Wald, morgen komme ich wieder ...Schwammerl suchen

Oliver ~ Althir

voice




Schweigend ins Gespräch vertieft



Roksi ..........................................................TM 003

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

03.02.2008 01:50

RE: Meditieren und kommunizieren mit Bäumen und Pflanzen Zitat · antworten
voice - 02.10.2007 15:43


Der Wald ist ein Ort des Lebens aber auch der Stille. Oft gehe ich in den Wald wenn mein Kopf überquillt von umherrasenden Gedanken.
Der Wald nimmt all dies auf und verschluckt es einfach für mich. Stille kehrt ein in mir. Das MÜSSEN und WOLLEN
fällt ab von mir. Mein Schritt wird langsam und ruhig. Der Atem wird tief und der Duft des Waldes lässt Freude in mir aufsteigen.
Ich bleibe stehen und lausche hinein in den Wald. Lausche an Bäumen um ihr inneres knarren zu hören.
Mein Herzschlag wird ruhiger und mein Blick wird klarer. Ich sauge den Duft von Harz und Sonnenüberfluteten Lichtungen tief ein.

Wenn es die Bäume wollen sammle ich ihr Harz und wenn ich den Wald wieder verlasse keimt schon die Vorfreude auf den Räucherduft in mir.

Wenn ich den Wald verlasse habe ich eine Antwort auf eine Frage von der mir nicht bewusst war dass ich sie gestellt hatte.

Danke lieber Wald, morgen komme ich wieder ...Schwammerl suchen

Oliver ~ Althir

voice





Schweigend ins Gespräch vertieft...



Roksi ..........................................................TM 003

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

03.02.2008 01:50

RE: Meditieren und kommunizieren mit Bäumen und Pflanzen Zitat · antworten
Penta - 04.10.2007 07:52


Dazu vier Buchtipps:

1. Robert von Ranke-Graves: Die weiße Göttin - Sprache des Mythos, 1948
2. Wolf-Dieter Storl: Naturrituale - Mit schamanischen Ritualen zu den eigenen Wurzeln finden, 2004
3. ders.: Streifzüge am Rande Midgards - Geschichten aus meinem Leben, 2006
4. ders.: Mit Pflanzen verbunden - Meine Erlebnisse mit Heilkräutern und Zauberpflanzen, 2005

http://www.storl.de/

Liebe Grüße

Penta

Die Mähne des grünen Löwen, der die Sonne fraß, wärmt.






Roksi ..........................................................TM 003

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

03.02.2008 01:51

RE: Meditieren und kommunizieren mit Bäumen und Pflanzen Zitat · antworten
krystall - 04.10.2007 15:35


was würdet ihr machen, wenn ihr Waldbesitzer wäret?
Würdet ihr keinen Baum umschneiden, nicht durchforsten, einen Urwald draus werden lassen, keinen Geld daraus lukrieeren?
Oder würdet ihr die Bäume fragen, ob sie sich für euch umschneiden lassen, und euch bedanken?

krystall






Roksi ..........................................................TM 003

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

03.02.2008 01:52

RE: Meditieren und kommunizieren mit Bäumen und Pflanzen Zitat · antworten
wovoka - 10.10.2007 07:34


Hallo,

ich würde keinen Baum fällen, es sei denn er wäre so krank, daß er für andere gefährich werden würde, weil er umstürzen und sie unter sich begraben könnte.
Ansonsten finde ich gerade diese verwilderten Wälder am schönsten, wo es keine richtigen Wege gibt.
Wenn ich im Herbst Kastanien sammle, ich sammel immer nur ein paar, weil sie Glück bringen, nehme ich die vom Vorjahr mit und lass sie dort, wo ich sie hergeholt habe. Und ich geb dem Baum, der mir die Kastanien gibt,immer ein Geschenk.
Tabak und Kräuter oder so.

Alles Gute


Wovoka

Des Waldes Dunkel zieht mich an,
doch muß zu meinem Wort ich stehn
und Meilen gehn,
bevor ich schlafen kann. (Robert Frost)

wovoka






Roksi ..........................................................TM 003

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

03.02.2008 01:53

RE: Meditieren und kommunizieren mit Bäumen und Pflanzen Zitat · antworten
Amalia - 10.10.2007 14:37



auch ich liebe alte Bäume
alle Bäume liebe ich... sie sind für mich Lebewesen

sie geben einem eine grosse Kraft und Ruhe


Ali

esst doch einfach mehr Gemüse!!!

Vertrauen ist eine Oase im Herzen
die durch die Karawane des Denkens nie erreicht werden kann
Kahlil Gibran

Amalia






Roksi ..........................................................TM 003

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

03.02.2008 01:54

RE: Meditieren und kommunizieren mit Bäumen und Pflanzen Zitat · antworten
Philippe - 11.10.2007 14:08




In Antwort auf:
Zitat von Amalia
auch ich liebe alte Bäume
alle Bäume liebe ich... sie sind für mich Lebewesen
sie geben einem eine grosse Kraft und Ruhe
Ali




Am-ali-a

schön von dir zu lesen.
sind sie doch, die bäume, auch meine kleinen brüder und schwestern.
lebewesen,
oasen .............
der ruhe
geduldige zuhörer und auch weise ratgeber.
schenken sie nahrung, geistige wie auch leibliche.
einfach liebenwert
die bäume.


Philippe






Roksi ..........................................................TM 003

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

03.02.2008 01:54

RE: Meditieren und kommunizieren mit Bäumen und Pflanzen Zitat · antworten
Philippe - 11.10.07


In Antwort auf:
Zitat von wovoka
Hallo,
ich würde keinen Baum fällen, es sei denn er wäre so krank, daß er für andere gefährich werden würde, weil er umstürzen und sie unter sich begraben könnte.
Ansonsten finde ich gerade diese verwilderten Wälder am schönsten, wo es keine richtigen Wege gibt.
Wenn ich im Herbst Kastanien sammle, ich sammel immer nur ein paar, weil sie Glück bringen, nehme ich die vom Vorjahr mit und lass sie dort, wo ich sie hergeholt habe. Und ich geb dem Baum, der mir die Kastanien gibt,immer ein Geschenk.
Tabak und Kräuter oder so.
Alles Gute
Wovoka






wowoka

oh, da spricht ein indianisches herz.
schön, deine haltung.
sie zeigt achtung und zuneigung, zu allem lebendigen.

ich selbst mag bäume wie und wo sie sind,
die solitäre eiche oder linde z.b.
frei auf der wiese stehend,
als dorf- oder tanzbaum.
die "tanzlinden" eine alte germanische/keltische frühjahrs-tradition, heute noch zu finden in deutschland.
die versammlungseiche, im dorfkern, unter der heute noch abstimmungen abgehalten werden,
durch handaufheben, zu finden in der schweiz
die armen gestutzten kastanienbäume in biergärten,
baumalleen die schatten spenden.
oder auch der urwald, falls noch vorhanden in europa.

unsere kleinen brüder und schwestern.

Philippe






Roksi ..........................................................TM 003

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

03.02.2008 01:55

RE: Meditieren und kommunizieren mit Bäumen und Pflanzen Zitat · antworten
Amalia - 04.11.2007 18:34


Zitat von Philippe
Bodhibaum

mein lieblings baum, in einem wat/kloster, im osten thailands, nahe an Nong Khai,
am mytischen Mekong gelegen.
ich genoss den schatten und die heitere ruhe dieses wunderbaren baumes.
eine friedliche insel der kompassion.
unter solch einem baum hat buddha die erleuchtung erlangt.

auch in gedanken bei den fünf mönchen und zivilisten,
die unter der brutalen willlkür,
des herrschschaftsystems in myanmar, ihr leben verloren.
wer die friedfertikeit und die heiterkeit buddhistischer mönche kennt,
so ist dies heute ein trauriger tag,




danke Phillipe für diesen kostbaren thread

das Bild von dem Bodhi Baum erinnert mich an Bodh Gaya
ja... auch liebe Bäume und umarme sie und gebe ihnen Namen
so sind dies meistens Namen von Sternen

Bäume besitzen eine starke Kraft
die sich so wie ich glaube
auf uns Menschen übertragen werden kann

ich sitze oft an einen Baum angelehnt... eine Pinie
und schaffte es sogar die Ameisen davon zu überzeugen
dass sie an der hinteren Seite des Baumes hinauf und hinuntergehen

dafür bekamen sie von mir Honigwassser


Ali






Roksi ..........................................................TM 003

«  ZURÜCK
Seiten : 1 | 2
 Sprung  

Atlantis
greenbonoboland
Pyramide
Sphäre der Meditation





Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor