Sie sind noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Grenzen-Wissenschaften

Uebersicht   Letzte Beiträge   Suche   Registrieren   Login   Kalender   Fotogalerie   FAQ
Willkommen
Bitte hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 9.239 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Wissen Intellekt Verstand Sortierung : Alte Beiträge zuerst
«  ZURÜCK
Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

09.09.2008 18:57

Gedanke Zitat · antworten
Nehmen wir an, der Gedanke wäre materiell und die Idee wird nach dem "Empfangen" zum Gedanken durch das menschliche Gehirn formuliert.

Besitzt der Gedanke dann auch die Masse?

Wie viel wiegt ein Gedanke? Wahrscheinlich unverschämt wenig. Aber immerhin. Wenn er materiell ist, sollte er auch Masse besitzen.

Was macht eigentlich seine Masse aus? Bzw. das Gewicht? Und von was werden die Ideen (die später zu Gedanken formuliert werden) angezogen? Immerhin landen sie ja irgendwie im Gehirn.

Wenn Ideen nicht angezogen werden (was zugegeben seltsamer und lächerlicher Gedanke ist), dann auf welche Weise werden sie "übertragen"? Welches "Verbindungs-Netz" ist dafür zuständig, dass die Ideen beim Adressaten (Menschen) ankommen, um danach zum Gedanken formuliert zu werden? Über Absender der Ideen mache ich mir im Moment keine Gedanken.



Roksi ..........................................................TM 003

Saraswati


Beiträge: 881

10.09.2008 08:56

RE: Gedanke Zitat · antworten

Zitat von Roksi
Nehmen wir an, der Gedanke wäre materiell und die Idee wird nach dem "Empfangen" zum Gedanken durch das menschliche Gehirn formuliert.

Besitzt der Gedanke dann auch die Masse?

Wie viel wiegt ein Gedanke? Wahrscheinlich unverschämt wenig. Aber immerhin. Wenn er materiell ist, sollte er auch Masse besitzen.

Was macht eigentlich seine Masse aus? Bzw. das Gewicht?

Gedanken haben keine Masse, deswegen ist alles weitere ein Gedankenspiel,
welches wohl drauf rauslaufen würde, dass Vieldenker und Leute mit fantastischem Gedächtnis,
mit einem schweren Kopf rumlaufen müssten...
Eventuell brauchts bei mehr Synapsenverbindungen entsprechend viel Gehirnmasse...
aber nicht wegen der Masse der Gedanken, sondern der Fläche,
in der Gedanken und Denkvorgänge gespeichert bzw. verwandelt werden.
Und diese Fläche ist immens groß im Gehirn, durch die vielen Hirnwindungen.
Und wie sich herumgesprochen hat... sie wird noch nicht voll genutzt...

Also Gedanken sind feinste Schwingungen.


Zitat von Roksi
Und von was werden die Ideen (die später zu Gedanken formuliert werden) angezogen? Immerhin landen sie ja irgendwie im Gehirn.

Wenn Ideen nicht angezogen werden (was zugegeben seltsamer und lächerlicher Gedanke ist), dann auf welche Weise werden sie "übertragen"? Welches "Verbindungs-Netz" ist dafür zuständig, dass die Ideen beim Adressaten (Menschen) ankommen, um danach zum Gedanken formuliert zu werden? Über Absender der Ideen mache ich mir im Moment keine Gedanken.


Da vermute ich, dass wir durch Resonanz Ideen anziehen. Das hat etwas mit der feinstofflichen Struktur unsrer Energiekörper zu tun und mit dem Fokus, den wir gedanklich und emotional ausgerichtet haben...
Das was in uns gerade auf bestimmten Frequenzen offen ist, schwingt mit dem, was von außen in diesem Frequenzrahmen erreichbar ist.

Im unbewussteren Mensch wird gerne das angezogen, was zu den Programmierungen synchron geht.
Beim geklärten und bewussten Menschen kann aktiv angezogen werden, was an Idee gebraucht wird,
indem man die Frequenzen entsprechend einstellt, wie zB bei einem Radiogerät...

Saraswati

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

10.09.2008 21:23

RE: Gedanke Zitat · antworten

Zitat von Saraswati
Gedanken haben keine Masse, deswegen ist alles weitere ein Gedankenspiel,
welches wohl drauf rauslaufen würde, dass Vieldenker und Leute mit fantastischem Gedächtnis,
mit einem schweren Kopf rumlaufen müssten...
Dieser Argument gefällt mir.

Was ich so mir vorstelle: Die Gedanken sind Formulierungen, welche in unserem Kopf stattfinden. Sie können von uns erfasst werden, also befinden sie sich in unserer materiellen Welt. Und jegliche Materie hat Masse. Es muss ja nicht viel wiegen. Die Masse wird durch Anzahl der Protonen in der Materie festgelegt. Wären die Gedanken materiell, müssten sie wohl nur rein logisch gesehen atomare Struktur und dadurch auch die Masse wie jegliche Materie aufweisen.

Die Schwingung wäre von meinem Verständnis her im Endeffekt die Schwingung (eine bestimmte Art der Bewegung) eines Körpers. Wiederum - wie ich das verstehe - eines materiellen Körpers. Also wenn die Gedanken schwingen, dann müssten sie von der Logik her materiell sein.

Was den Argument bekräftigt: der Vergleich mit dem Rechner, der seine Produkte aus Null und Eins herstellt. Bei Rechnern geht es dann wohl nicht um die Größe der Hardware-Elemente, welche mehr Operationen produzieren würden. Sondern es geht um die Geschwindigkeit. Die Schnellsten Rechner sind die besten. Umgekehrt, die ältesten waren riesig.



Roksi ..........................................................TM 003

Saraswati


Beiträge: 881

11.09.2008 12:41

RE: Gedanke Zitat · antworten

Zitat von Roksi
Was ich so mir vorstelle: Die Gedanken sind Formulierungen, welche in unserem Kopf stattfinden. Sie können von uns erfasst werden, also befinden sie sich in unserer materiellen Welt. Und jegliche Materie hat Masse. Es muss ja nicht viel wiegen. Die Masse wird durch Anzahl der Protonen in der Materie festgelegt. Wären die Gedanken materiell, müssten sie wohl nur rein logisch gesehen atomare Struktur und dadurch auch die Masse wie jegliche Materie aufweisen.

Es könnten die Schwingungen aber auch einfach
schon vorhandene Materie bewegen.
Musik zum Beispiel, Töne, Geräusche...
Da bewegt sich die Luft oder das Wasser als vermittelnde Materie.
Aber den Ton bekommst du nicht materiell zu fassen.
Du kannst den höchstens in Materie zwingen:
Früher durch die Rillen der Schallplatte... genial,
einfach die Schwingungsformen nachzuprägen...
dann elektromagnetisch und schließlich nun digital...

In dein Ohr gelangen sie wieder ohne eigene Materie,
sondern die Materie deines Trommelfells im Ohr
fängt die Schwingungen ein und verwandelt sie in Impulse...

So ähnlich, nur noch wesentlich feiner,
also für unsre normalen Sinnesorgane nicht erfassbar,
dürfte der Gedankentransfer funktionieren.
Es gibt ja Menschen, die können Gedanken anderer
tatsächlich lesen, also bei sich empfangen.
Das Phänomen der Telepathie geht auch so,
oder das Akashalesen...

Saraswati

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

11.09.2008 13:56

RE: Gedanke Zitat · antworten

Hm...

Sind Gedanken Musik?



Roksi ..........................................................TM 003

Saraswati


Beiträge: 881

12.09.2008 11:51

RE: Gedanke Zitat · antworten
Zitat von Roksi
Hm...

Sind Gedanken Musik?





Nöö...

Könnte mir aber denken,
dass Gedanken durch elektromagnetische Wellen unterwegs sind.
Dem Licht verwandt- oder selber Licht.
Also solches Licht, welches nicht unsrem Sehspektrum angehört.

Saraswati

Saraswati


Beiträge: 881

12.09.2008 20:21

RE: Gedanke Zitat · antworten

Über Tag fiel mir ein,
dass hellsichtige Menschen von Gedankenfeldern berichten...
die man richtig angucken kann...
Hab da mal google drauf angesetzt

In Antwort auf:
Gedanken sind eine Form von Energie, die wissenschaftlich erforscht werden können und in Form von Energiefeldern, also Gedankenfeldern, auftreten (Ein "Gedankenfeld" ist wie ein physikalisches Feld, aber es wird aufrechterhalten durch Gedanken.) Sie besitzen chemische, neurologische und andere materielle Eigenschaften.

aus dieser Seite: http://www.bruecke-wien.at/energetischeP...achDr.FredGallo

Saraswati

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

12.09.2008 20:39

RE: Gedanke Zitat · antworten

Zitat von Saraswati
dass hellsichtige Menschen von Gedankenfeldern berichten...
die man richtig angucken kann...
So etwas in der Art habe ich noch nirgendwo gehört/gelesen.

Kannst Du vielleicht ein wenig mehr darstellen, wie genau sie das beschrieben haben?



Roksi ..........................................................TM 003

Saraswati


Beiträge: 881

12.09.2008 20:51

RE: Gedanke Zitat · antworten
Du, ich hab dir doch mal ein Buch über die Aura mitgegeben...
Da dürfte auch davon was drinstehen:
War es nicht das da? http://www.amazon.de/Die-Aura-Das-Tor-Se...2295/ref=sr_1_4?

http://www.amazon.de/t%C3%A4glichen-Geda...21245211&sr=1-5

Hier steht es gleich im Untertitel:
Wie Gedankenformen und Energiefelder den Alltag bestimmen.
Ich finde die Frau gut und seriös. Werde mal graben, was ich noch von ihr da habe...
Sie sieht diese Gedankenfelder- und Formen,
aber ob sie auch über "Materie" von Gedanken was zu sagen hat...


http://www.amazon.de/exec/obidos/search-...uela%20Oetinger

Saraswati

«  ZURÜCK
Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
«« Demenz
"Wissen" »»
 Sprung  

Atlantis
greenbonoboland
Pyramide
Sphäre der Meditation





Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor