Sie sind noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Grenzen-Wissenschaften

Uebersicht   Letzte Beiträge   Suche   Registrieren   Login   Kalender   Fotogalerie   FAQ
Willkommen
Bitte hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 5.436 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Gegenwart Sortierung : Alte Beiträge zuerst
«  ZURÜCK
Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
VORWÄRTS »
green

11.11.2007 20:05

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

ermitteln=der Schluß auf die Mitte anhand der umgebenden Faktoren.

sat naam

11.11.2007 20:12

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

Zitat von green
ermitteln=der Schluß auf die Mitte anhand der umgebenden Faktoren.

Geht nicht - weil die Faktoren in ihrer Anzahl immer einer Begrenzung unterliegen.

Das Grosse Tier

11.11.2007 20:42

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

Zitat von sat naam
Na dann laß deinen Intellekt mal ermitteln.
Schließlich sind wir ja schon mal so weit, das jeder von selbst drauf kommen muß.




na,ob das wirklich mit Intellekt geht?

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

11.11.2007 20:43

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten
Zitat von Das Grosse Tier
na,ob das wirklich mit Intellekt geht?


Wir sind gerade dabei, das festzustellen...



Roksi ..........................................................TM 003

sat naam

11.11.2007 20:51

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

Zitat von Das Grosse Tier
na,ob das wirklich mit Intellekt geht?

Höchstwahrscheinlich nicht - aber da muß der (Intellekt) eben von selbst drauf kommen.

Das Grosse Tier

11.11.2007 20:52

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

Zitat von Roksenia
Zitat von Das Grosse Tier
na,ob das wirklich mit Intellekt geht?


Wir sind gerade dabei, das festzustellen...




ich sehe den Intellekt mehe als Hinderniss,nicht Grundsätzlich aber dann wenn der Intellekt eitel wird,sich durchsetzen will und sich behaupten will als Einziges

Das Grosse Tier

11.11.2007 20:53

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

Zitat von sat naam
Zitat von Das Grosse Tier
na,ob das wirklich mit Intellekt geht?

Höchstwahrscheinlich nicht - aber da muß der (Intellekt) eben von selbst drauf kommen.




ah,das meinte ich gerade mit meinem Vorbeitrag

green

11.11.2007 21:55

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

Zitat von sat naam
Zitat von green
ermitteln=der Schluß auf die Mitte anhand der umgebenden Faktoren.

Geht nicht - weil die Faktoren in ihrer Anzahl immer einer Begrenzung unterliegen.



...ja, so funktioniert aber menschliche Wahrnehmung (bei normalsterblichen meiner Art natürlich nur, schon klar :-) )

green

11.11.2007 21:59

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

Zitat von Das Grosse Tier

ich sehe den Intellekt mehe als Hinderniss,nicht Grundsätzlich aber dann wenn der Intellekt eitel wird,sich durchsetzen will und sich behaupten will als Einziges



...die beliebteste Art den Intellekt zu betrachten in gewissen Kreisen, ja. ich sehe ihn als Teil des Ganzen, weder hinderlich noch besonders nützlich, eben auch da und eben da, weil ohne ihn was fehlen würde.

Das Grosse Tier

11.11.2007 22:02

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

Zitat von green
Zitat von Das Grosse Tier

ich sehe den Intellekt mehe als Hinderniss,nicht Grundsätzlich aber dann wenn der Intellekt eitel wird,sich durchsetzen will und sich behaupten will als Einziges



...die beliebteste Art den Intellekt zu betrachten in gewissen Kreisen


welche Kreise?


In Antwort auf:
ja. ich sehe ihn als Teil des Ganzen, weder hinderlich noch besonders nützlich, eben auch da und eben da, weil ohne ihn was fehlen würde.


also den Intellekt nicht überbewerten,allerdings auch nicht unter zu bewerten.
Wo ist die Mitte?

sat naam

11.11.2007 22:03

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten
Zitat von green
...ja, so funktioniert aber menschliche Wahrnehmung (bei normalsterblichen meiner Art natürlich nur, schon klar

Nee eben nicht klar - das funktioniert bei jedem normalsterblichen DEINER nur deswegen so, weil du anderweitige Wahrnehmungen nicht zulassen willst (indem du sie einfach negierst). Könnte einem ja das heißgeliebte zusammengeschusterte Weltbild deiner *Realtität* zum Einsturz bringen.
Kenn ich aus eigener Erfahrung
So hab ich das auch mal gesehen.
green

11.11.2007 22:12

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

...ich hab's auch mal so gesehen wie Du. So kann sich alles wandeln :-)

green

11.11.2007 22:14

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

Zitat von Das Grosse Tier

also den Intellekt nicht überbewerten,allerdings auch nicht unter zu bewerten.
Wo ist die Mitte?



...vermutlich je nach Erfahrung, geistigem Ansatz, Lebensabschicht, Person und Sichtweise wo anders.

Das Grosse Tier

11.11.2007 22:16

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

Zitat von green
...ich hab's auch mal so gesehen wie Du. So kann sich alles wandeln :-)




heute sehe ich die Kommunisten auch anders,als früher

Das Grosse Tier

11.11.2007 22:17

RE: Grenzenlosigkeit der Konstante: Gegenwart Zitat · antworten

Zitat von green
Zitat von Das Grosse Tier

also den Intellekt nicht überbewerten,allerdings auch nicht unter zu bewerten.
Wo ist die Mitte?



...vermutlich je nach Erfahrung, geistigem Ansatz, Lebensabschicht, Person und Sichtweise wo anders.




es ist also individuell?

«  ZURÜCK
Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
VORWÄRTS »
 Sprung  

Atlantis
greenbonoboland
Pyramide
Sphäre der Meditation





Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor