Sie sind noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Grenzen-Wissenschaften

Uebersicht   Letzte Beiträge   Suche   Registrieren   Login   Kalender   Fotogalerie   FAQ
Willkommen
Bitte hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 2.982 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Bewußtsein Sortierung : Alte Beiträge zuerst
«  ZURÜCK
Seiten : 1 | 2 | 3
Rembrand


Beiträge: 263

21.05.2008 14:17

RE: Der Augen-Blick Zitat · antworten


Gestik, Mimik lassen sich für den Auftritt "verbiegen".
Auftritt meint damit einen begrenzten Zeitraum ... oder für die Zeit eines Pokerspieles.
Meister Göbbels der seine Reden am Rand mit Gestikzeichen spikte, eintrainierte und wirkungsvoll zum besten gab.

Dennoch gibt es da Brüche in diesen Täuschungsmanövern.
Der Betrachter nimmt sie wahr und empfindet, dass da etwas nicht stimmig ist und ohne das ein "Wille" eingreift geht er auf Distanz, fühlt sich nicht wohl.


Dann gibt es Theaterregisseure (z.B. Grotowsky) die mit ihren Schauspielern so arbeiten, das dieser sich keine Rolle von außen auflegt und imitiert ... sondern das er in die Rolle einsteigt, das er sie ist, die entsprechenden Anteile in sich selber freilegt und somit "authetisch" darstellt ... etwas bewirkt ... eine Wirklichkeit herstellt für den Betrachter, Publikum.


Dann gibt es noch den Prozess des panzerns.
Manchmal sind Kinder recht offen und reagieren oft eins zu eins mit der Welt. Echte Freude, echte Trauer, echtes Lachen, echte Rede, ...
Alle möglichen Einflüsse, bis hin zu Traumate können dies auf dem Weg zum Erwachsen werden ändern.
Statt eines Er-wachens
ein Er-sterben
Abhanden kommen kann dabei das unschuldige/schuldige rot werden, das persönliche Wissen um die eigene Ehrlichkeit, und ähnliches ... es verstellt sich, verschließt sich, auch dies vom persönlichen Willen kaum lenkbar.
Nicht alle müssen nach dieser Entwicklungfsphase gleich "verschlagen" und "verdreht" mit der Welt kommunizieren.
Aber die Verbiegungen können tief in die Kristallsysteme gelagert werden und verdrehte Kristalle ergeben. Ein Panzer ist entstanden, er soll schützen, unterdrücken, durchsetzen.
Ein Weg um sich selber zum absterben zu bringen, nicht mehr empfinden, nicht mehr fühlen wollen.

Alice im Wunderland


Beiträge: 98

21.05.2008 16:44

RE: Der Augen-Blick Zitat · antworten

Zitat von Roksi
Ich überlege jetzt, wie das Alice gemeint hat...

Es ist auf jeden Fall so, dass man bewußt die Gestik und Mimik (alles Muskelnaspekte) einüben und trainieren kann.

Was mich aber bei Alice´s Schilderung nachdenklich macht... Ja, dieses "stumpf schauen" haben die Menschen tatsächlich. Etwas ist wie "erlöschen" in den Augen. Oder sie "schlafen". Um in den Augen zu lesen, müssen sie erst Mal geweckt sein, vermute ich. Zwar nicht unbedingt bewußt, aber zumindest müssen die Augen offen sein.

Wo ist wohl dieser feine Unterschied - wenn der Mensch zwar unbewußt ist, aber die Augen auf hat... Ist es wohl der Moment, wo man noch keine solche Wand vor dem eigenen Inneren gebaut hat, wie im Falle man ist unbewußt und schläft.

Das bringt mich auf den Gedanken, die bekannten Eso-Begriffe "schlafen" und "unbewußt sein" zu trennen. Denn normaler Weise tun wir darunter fast das Gleiche verstehen. Aber hier könnte wohl dieser feine Unterschied liegen.

Also "schlafen" oder "nicht geweckt sein" bedeutet, dass man in den Augen des Menschen gar nicht lesen kann, weil da nix zu lesen gibt. Ist auch logisch - beim Schlafen findet keine Aktion statt, was soll man da noch lesen.

Und beim "unbewußt sein", aber "Augen bereits offen haben" heißt es dann, dass Aktion stattfindet, aber unbewußt. Dabei kann man in Augen des Menschen bereits lesen, weil er ja sie auf hat, weil er ja nicht mehr schläft. Aber er ist unbewußt - und das kann man eben auch rauslesen.


genau so ist es, wo keine wirkliche bewusstheit, kann es auch nicht in den augen
sein, da bleibt meist ein fragender blick..oder der antrainierte, von kindheit
an, ohne wirkliche veränderung..wie einprogrammiert...

was mir dazu noch eingefallen ist..
meine Schwiegertochter ist ja Chinesin, ohne die dazugehörenden gestiken
hätte ich lange gebaucht um den Blick zu finden..
schaut man einem Japaner in die Augen...
wird man nichts sehen können, gar nix, weil er es nicht zulässt...
weil die kultur so geprägt ist, keine emotionen zu zeigen..
hat auch immer was mit kulturellem hintergrund zu tun, der Blick..

würde sogar sagen, das jedes land den auch dazu gehörenden blick hat...

Afrikanische Menschen haben viel kindliches in ihren Augen, wo wir europäer
schon verdorben dafür sind, weil viel zu viel Intellektualismus..
oder Araber die haben richtig glänzende Augen mir viel Feuer drin...
und wenn man dort nicht gelebt hat, mit diesen menschen zusammen,
wird es einem auch nicht gelingen, die Blicke zu deuten, weil einfach
der gefühlte hintergrund fehlt


____________________________________________

Jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise ...

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

21.05.2008 18:36

RE: Der Augen-Blick Zitat · antworten

Zitat von Alice im Wunderland
würde sogar sagen, das jedes land den auch dazu gehörenden blick hat...
Stimmt, könnte ich einverstanden sein. Kulturell bedingt.

Ich habe nicht aus Zufall neuen Avatar genommen. Ich wollte die Offenheit zeigen. Das ist nämlich eins der wenigen Bildern, auf welchen ich offen in die Welt agiere. Das ist ein Schnappschuss gewesen, als ich von Pferden umgeben auf einem französischen Bauernhof während einer Durchreise (2005) gestanden war. Die Tiere öffnen mich immer - deswegen auch ein anderer Blick darauf, als auf den vorherigen Avataren. Ich musste aber lange suchen, was ich wollte - diese Öffnung passiert mir sehr selten und noch seltener auf den Bildern.



Roksi ..........................................................TM 003

Die Moira


Beiträge: 230

21.05.2008 22:13

RE: Der Augen-Blick Zitat · antworten

Hm...
Ich behaupte jetzt einfach mal...
um in den Augen die Seele zu sehen...
bedarf es nicht der Bewußtheit des Gegenübers...
das Gegenüber kann sich auch nicht davor verschließen...

Ich habe schon viele Augen gesehen...
na klar auch leere Augen, "verschlossene" Augen, sogar quasi "tote" Augen...
traurige Augen, während ich angelacht wurde,
boshaft verschlagene Augen, während man mir nette Dinge sagte...
usw...

Trotzdem sagen die Augen immer, wen ich vor mir habe....
So habe ich es bisher erlebt...
Augen in die ich tief reinsehe...
können mich nicht täuschen...

Hast du das wirklich anders erlebt, Alice???



Liebe Grüße,

Die Moira

Alice im Wunderland


Beiträge: 98

21.05.2008 22:18

RE: Der Augen-Blick Zitat · antworten

kannst du das mal spezifizieren, was du meinst ...?

____________________________________________

Jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise ...

Die Moira


Beiträge: 230

21.05.2008 22:33

RE: Der Augen-Blick Zitat · antworten

Zitat von Alice im Wunderland
kannst du das mal spezifizieren, was du meinst ...?


naja, du schriebst, daß z.B. Asiaten ihre Augen quasi für außen verschließen....
um ihre Emotionen zu verbergen...
oder hab ich da jetzt was mißverstanden????

...und ich denke, daß sowas nicht geht...
ich halte sowas für nicht möglich...
Oder sollte es doch...?

Liebe Grüße,

Die Moira

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

21.05.2008 22:39

RE: Der Augen-Blick Zitat · antworten
Zitat von DieWölfin
naja, du schriebst, daß z.B. Asiaten ihre Augen quasi für außen verschließen....
um ihre Emotionen zu verbergen...
Erinnert mich irgendwie an alte Indianergeschichten, wo es hieß, dass es so etwas wie "edel" ist, dass Indianer ihre Emotionen verbergen und lernen, ihre Mimik vollkommen zu beherrschen. Allerdings hat man dabei nie etwas über Augen gesagt. Nur Gesichtsmimik und die Körpergestik sollte wohl vom "echten" Indianer beherrscht werden.



Roksi ..........................................................TM 003

Alice im Wunderland


Beiträge: 98

21.05.2008 22:43

RE: Der Augen-Blick Zitat · antworten

Zitat von DieWölfin
Zitat von Alice im Wunderland
kannst du das mal spezifizieren, was du meinst ...?


naja, du schriebst, daß z.B. Asiaten ihre Augen quasi für außen verschließen....
um ihre Emotionen zu verbergen...
oder hab ich da jetzt was mißverstanden????

...und ich denke, daß sowas nicht geht...
ich halte sowas für nicht möglich...
Oder sollte es doch...?


doch die Erfahrung hab ich gemacht..
was denkst du denn was alles geht, eine Menge..nichts ist unmöglich...
und oft muss man sich auch eingestehen, dass man schlichtweg
daneben lag, was letztendlich aber die erfahrung erweitert..

wenn ich das wöllte würdest du in meinen augen nichts sehen,
das gehört für mich in den bereich der selbstkontrolle und des
selbstschutzes...selbstdisziplin.

das wesentliche dabei ist, wertefrei und ohne zu bewerten zu betrachten,
einfach nur schauen..
und jede Wette, einen Asiaten kannst du ohne die kultur zu kennen, nicht wirklich
einschätzen.

____________________________________________

Jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise ...

Die Moira


Beiträge: 230

21.05.2008 22:56

RE: Der Augen-Blick Zitat · antworten

Zitat von Alice im Wunderland

doch die Erfahrung hab ich gemacht..
was denkst du denn was alles geht, eine Menge..nichts ist unmöglich...
und oft muss man sich auch eingestehen, dass man schlichtweg
daneben lag, was letztendlich aber die erfahrung erweitert..

wenn ich das wöllte würdest du in meinen augen nichts sehen,
das gehört für mich in den bereich der selbstkontrolle und des
selbstschutzes...selbstdisziplin.

das wesentliche dabei ist, wertefrei und ohne zu bewerten zu betrachten,
einfach nur schauen..
und jede Wette, einen Asiaten kannst du ohne die kultur zu kennen, nicht wirklich
einschätzen.


Hm...
Ich nehme das jetzt einfach mal zur Kenntnis,
sehe das aber anders...
ich rede wohl auch nicht so von einschätzen,
sondern von der Seele, die sich in jedem Auge spiegelt...
in jedem...
Das Auge ist meiner Erfahrung nach
eins der wenigen Dinge, die wir NICHT manipulieren können...
wie z.B. Mimik oder Gestik...

du siehst das anders...ok...

Liebe Grüße,

Die Moira

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

22.05.2008 11:09

RE: Der Augen-Blick Zitat · antworten

Die weitere Diskussion über Empathie und Emotionen ist unter "Wohlbefinden" im entsprechenden Thema nachzulesen.



Roksi ..........................................................TM 003

«  ZURÜCK
Seiten : 1 | 2 | 3
 Sprung  

Atlantis
greenbonoboland
Pyramide
Sphäre der Meditation





Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor