Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Grenzen-Wissenschaften

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.997 mal aufgerufen
 Liebe
Seiten 1 | 2
Roksi Offline

Admin


Beiträge: 2.137

18.04.2008 08:37
#16 RE: Glaube und Hoffnung Zitat · antworten

*schmunzel*

Das ist eine gute Antwort. Akasha.

Wobei ich mit nicht sicher bin, ob Akasha das ist. Denn zuerst muss ich in mir selbst Antwort bekommen, was dieses bedeutet.

Der wichtiste Moment: wenn es Akasha ist, sind wir dann im Stande dieses Lexikon überhaupt zu lesen?

Unter "wir" verstehe ich die Mehrheit (oder das "unschöne" Wort die "Masse")



Roksi ..........................................................TM 003

Philippe Offline




Beiträge: 127

18.04.2008 09:17
#17 RE: Glaube und Hoffnung Zitat · antworten

heine "Seegespenst"
ein auszug über sehnen

Mich selbst ergreift des fernen Klangs
Geheimnisvoller Schauer!
Unendliches Sehnen, tiefe Wehmut
Beschleicht mein Herz,
Mein kaum geheiltes Herz

sehnen ist in die verganheit sowie auch in die zukunft gerichtet.
ein starkes verlangen für etwas als wertvoll oder liebenswert erachtetetes.

ein gefühl, ein seelischer zustand den mann begehrt oder noch immer nicht erreicht hat.
in verbindung mit trauer und wehmut dieses begehrte nicht erreichen zu können.

ein positiver mensch schaltet da automatisch die hoffnung wieder ein
um das begehrte zu erreichen
daraus ergibt sich der glauben an das unerreichbare.

in der negativen form der sehnsucht
manifestiert sich frustration, schwärmerische romatik, phantastische mystik
oder lähmender weltschmerz, depressionen.




hier ein paar synonyme für Sehnsucht

sich sehnen
herbeiwünschen, begehren, haben wollen, ersehnen, darauf brennen, erhoffen, erträumen, erwarten, wollen, wünschen, entgegensehen, fiebern nach

sich sehnen nach
Sehnsucht haben, begehren, sich verzehren, sich wünschen, sich zerreißen, streben, vergehen vor, vermissen, verlangen, erpicht sein, ersehnen, gieren, versessen sein, fiebern nach, lechzen, jemanden vermissen


zur Hoffnung

Zukunftsglaube, Aussicht, Erwartung, Möglichkeit, Vertrauen, Zuversicht, Wunsch, Glauben, Ahnung, Ausweg, Chance, Glaube, Lichtblick, Optimismus, Trost, Zutrauen

philippe


Der Microkredit
der grosses bewirkt
http://www.kiva.org

Roksi Offline

Admin


Beiträge: 2.137

18.04.2008 09:36
#18 Glaube, Hoffnung, Sehnsucht Zitat · antworten
Also für mich hat der Begriff "Sehnsucht" eindeutig mit dem Gefühl, was im Bereich der Herzchakra angesiedelt ist. Je mehr ich über mich selbst erfahre, desto mehr fühle ich diesen Bereich, desto ungeduldiger wird es. Es entsteht Freude dabei, Glück und zeitgleich habe ich das Gefühl, eine heiße Spur aufgenommen zu haben. Wobei ich fühle, dass etwas immer näher kommt.

In diesem Bereich gibt es kein Begehren - es fehlt hier absolut. Es ist Moment, wo eher "der letzte Bruch des Alten" passiert, wobei ich weinen muss. Dieses Weinen kommt dann aus dem Herzen (was ich früher nicht konnte).

Wie gesagt, "Begehren" ist hier bei diesem Wort in meinem Empfinden und der daruch ergebenden Definition absolut fehl am Platze.



Roksi ..........................................................TM 003

Philippe Offline




Beiträge: 127

18.04.2008 09:48
#19 RE: Glaube, Hoffnung, Sehnsucht Zitat · antworten
Zitat von Roksi
Also für mich hat der Begriff "Sehnsucht" eindeutig mit dem Gefühl, was im Bereich der Herzchakra angesiedelt ist. Je mehr ich über mich selbst erfahre, desto mehr fühle ich diesen Bereich, desto ungeduldiger wird es. Es entsteht Freude dabei, Glück und zeitgleich habe ich das Gefühl, eine heiße Spur aufgenommen zu haben. Wobei ich fühle, dass etwas immer näher kommt.

In diesem Bereich gibt es kein Begehren - es fehlt hier absolut. Es ist Moment, wo eher "der letzte Bruch des Alten" passiert, wobei ich weinen muss. Dieses Weinen kommt dann aus dem Herzen (was ich früher nicht konnte).

Wie gesagt, "Begehren" ist hier bei diesem Wort in meinem Empfinden und der daruch ergebenden Definition absolut fehl am Platze.




diese was du beschreibst ist innere positive erfahrung

sehnsucht ist der wunsch nach erfahren des geliebten oder erwünschten.
der oft unerfüllt bleibt.

in der erinnerung
zb. traumatische erfahrungen die noch nicht geheilt sind und die damit verbundene sehnsucht nach heilung.
oder durch religion sugerierte glaubensätze.

aus diesem grunde habe ich ja auch eine liste von synonymen aufgelistet, die die sehnsucht anders als begehren beschreiben.
sehnsucht ist auch begehren ob dies jetzt auf dich zutrifft oder nicht.
generell

philippe


Der Microkredit
der grosses bewirkt
http://www.kiva.org

Roksi Offline

Admin


Beiträge: 2.137

18.04.2008 11:56
#20 RE: Glaube, Hoffnung, Sehnsucht Zitat · antworten

Zitat von Philippe
diese was du beschreibst ist innere positive erfahrung

sehnsucht ist der wunsch nach erfahren des geliebten oder erwünschten.
der oft unerfüllt bleibt.

in der erinnerung
zb. traumatische erfahrungen die noch nicht geheilt sind und die damit verbundene sehnsucht nach heilung.
oder durch religion sugerierte glaubensätze.

aus diesem grunde habe ich ja auch eine liste von synonymen aufgelistet, die die sehnsucht anders als begehren beschreiben.
sehnsucht ist auch begehren ob dies jetzt auf dich zutrifft oder nicht.
generell


Mmmmmh. Begehren ist sehr einseitig und ist mit Haftung in der Vergangenheit oder das Zielstreben der Zukunft verbunden. Nicht Gegenwart.

Die Suche, die ich beschreibe, ist konstant - es hat keinen Anfang und hat kein Ende. Ich nehme dieses Suchen immer intensiver wahr - wie eine Fährte. Ist die Fährte Begehren?

Ich habe dieses Wort deswegen rausgenommen, weil es so stark auffällt dadurch, dass es total unpassend klingt.



Roksi ..........................................................TM 003

Saraswati Offline




Beiträge: 881

23.04.2008 11:45
#21 RE: Glaube und Hoffnung Zitat · antworten

Saraswati

Seiten 1 | 2
«« Warum...
Liebe ist... »»
 Sprung  

Atlantis
greenbonoboland
Pyramide
Sphäre der Meditation





Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor