Sie sind noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Grenzen-Wissenschaften

Uebersicht   Letzte Beiträge   Suche   Registrieren   Login   Kalender   Fotogalerie   FAQ
Willkommen
Bitte hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 118 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Bibliothek der ungewöhnlichen Ereignisse Sortierung : Alte Beiträge zuerst
Astroharry


Beiträge: 119

12.02.2008 12:22

Irrlicht Zitat · antworten
Es war November und ich wollte einer Bekannten ein unbewohntes Alpental zeigen, das sie noch nicht kannte. Es war vom Parkplatz an einer Straße zwischen Garmisch-Partenkirchen und Lermoos zu fuß in etwa 15 Minuten erreichbar. Es liegt ziemlich nahe an der Deutsch-Österreichischen Grenze.
Dieses Tal zeichnet sich besonders dadurch aus, dass es urweltlich wirkt. Man fühlt sich manchmal wie in eine andere Zeit versetzt oder auf einem anderen Planeten. Das Tal ist angefüllt mit Schotter, vermutlich noch Überbleibsel eiszeitlicher Moränen und, es gibt dort die sehr seltenen Wacholderbäume und zwar einen ganzen Wald davon. diese Bäume sind bis zu 6 Meter hoch und wirken ebenso skurril wie auch das ganze Tal.
Meine Bekannte und ich gingen also gegen Abend dort hin und waren gerade dabei das Tal zu betreten, als es dämmerte. Wir bogen nach links ein, und wanderten auf das kleine Wacholderbaumwäldchen zu, als ich ein Licht in der Ferne sah. Es schien mir zuerst wie eine Taschenlampe und ich dachte es wird ein Jäger sein, der am anderen Ende des Wäldchens auf uns zu kam. Dann sah ich, als das Licht näher kam, wie es hin und her schwankte, es wanderte einen Weg entlang durch das Wäldchen. Ich änderte also meine Meinung und war fest davon überzeugt, dass es sich um eine Hängelampe handeln musste, die jemand am Arm hoch hielt und dabei suchend hin und her schwenkte. Nach genauerem Hinsehen war ich der Überzeugung, dass derjenige, der diese Lampe hielt, betrunken sein musste. Er wankte hin und her und die Lampe baumelte noch dabei an seinem Arm. Der Mann musste total betrunken sein, dachte ich und wir blieben wie angewurzelt und verwundert stehen.
Meine Begleiterin flüsterte: "Siehst Du das auch, was ich sehe?". Ich konnte nur ein kurzes "Ja" ausstoßen. Dann war es wieder still. Wir beobachteten mit aufgerissenen Augen und nun stumm vor Schreck, wie dieses Licht, schwankend und hin und her, und wie suchend näher kam. Es sah nun grünlich aus und war etwa 10 Meter von uns entfernt. Diese, wie eine von Nebel umkränzte grünliche etwa fußballgroße Kugel, leuchtete hell. Wir wagten nicht zu atmen, standen reglos und hofften, dass die inzwischen hereingebrochene Dunkelheit uns Schutz geben würde.
Doch nun schien diese grünlich phosphoriszierende hell leuchtende Kugel uns ebenso bemerkt zu haben. Sie stand scheinbar ebenso schockiert, kurze Zeit still und fuhr im nächsten Augenblick mit einem kurzen Schwung und enormer Schnelligkeit, bogenförmig in die Wipfel der Bäume hinauf und verglimmte restlos.

Was das gewesen sein könnte, weis ich bis heute nicht. Es wurde oft von Kugelblitzen gesprochen, doch daran glaube ich nicht, so bewegt sich kein Kugelblitz. Mir schien es so, als sei dieses Licht von einer intelligenten Kraft bewegt worden, oder es selbst ist mit Intelligenz begabt. An Außerirdische glaube ich ebenfalls nicht, denn es war zu klein für ein Ufo.

Zitat von Goethes Faust.


Irrlicht.
Aus Ehrfurcht, hoff’ ich, soll es mir gelingen,
Mein leichtes Naturell zu zwingen;
Nur zickzack geht gewöhnlich unser Lauf.





batglenn66


Beiträge: 172

12.02.2008 13:57

RE: Irrlicht Zitat · antworten

wieso sollte es zu klein für ein ufo gewesen sein?
wie ist denn die din norm für ufos?
lg glenn

**alles ist gut,
denn alles hat einen sinn,
immer!**

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

12.02.2008 14:10

RE: Irrlicht Zitat · antworten

Ich vermute, Astroharry hat es als Nicht-UFO nicht unbedingt wegen der Größe identifiziert.

Sondern vom Gefühl her.

Als UFO vermutet man in erster Linie ein Fluggerät - also eine Maschine. Die (theoretisch) auch Passagiere enthalten kann. Es ist natürlich möglich anzunehmen, dass ein UFO ein mit künstlicher Intelligenz versehenes Gerät ist. Aber unter einem UFO versteht man normalerweise kein lebendiges Wesen.

Am Reaktionsverhalten kann man sehen, dass es eben ein Wesen war: es hatte z.B. Reaktion gezeigt, als es den Astroharry gesehen hat. Und diese Reaktion nahm man eher als die eines Wesens an und nicht als die einer gesteuerten Maschine.



Roksi ..........................................................TM 003

batglenn66


Beiträge: 172

12.02.2008 15:19

RE: Irrlicht Zitat · antworten

Zitat von Roksenia
Ich vermute, Astroharry hat es als Nicht-UFO nicht unbedingt wegen der Größe identifiziert.

Sondern vom Gefühl her.

Als UFO vermutet man in erster Linie ein Fluggerät - also eine Maschine. Die (theoretisch) auch Passagiere enthalten kann. Es ist natürlich möglich anzunehmen, dass ein UFO ein mit künstlicher Intelligenz versehenes Gerät ist. Aber unter einem UFO versteht man normalerweise kein lebendiges Wesen.

Am Reaktionsverhalten kann man sehen, dass es eben ein Wesen war: es hatte z.B. Reaktion gezeigt, als es den Astroharry gesehen hat. Und diese Reaktion nahm man eher als die eines Wesens an und nicht als die einer gesteuerten Maschine.




stimmt

**alles ist gut,
denn alles hat einen sinn,
immer!**

kerze


Beiträge: 2

27.02.2008 13:55

RE: Irrlicht Zitat · antworten

klingt vielleicht ein wenig blöd aber was dort beschrieben wird hab ich auch in meinem Spiel.../world of warcraft/
vielleicht ist das ja so etwas ähnliches.... und vielleicht gibt es so was ja auch im "realem leben"

ich will es mal so beschreiben...
es ist wie ein drittes Auge das von jemandem oder etwa gelenkt wird
ich kann es beschwören und schau denn durch sie (die Kugel) was an einem anderem Ort geschieht...
ich lenke sie selber wo hin ich will und kann sie wenn sie entdeckt wird auch wieder in Luft auflösen...
hmmm na ja is nur nen gedanke

batglenn66


Beiträge: 172

28.02.2008 00:13

RE: Irrlicht Zitat · antworten

aber ein interessanter selbiger

**alles ist gut,
denn alles hat einen sinn,
immer!**

Roksi
Admin

Beiträge: 2.137

28.02.2008 09:22

RE: Irrlicht Zitat · antworten

Das, was Du beschreibst, Kerze, erinnert mich an den Begriff "Verbindung". In diesem Fall hat der Astroharry durch Reaktion, die er bei der Kugel festgestellt hat, eine Art "Verbindung" gehabt, indem die Kugel und er aufeinander sofort reagierten.

Beim Spiel ist diese Verbindung natürlich "Steuerung". Kommt aber ähnlich wie im Spiel vor, weil beide Subjekte: dieses Kugelwesen und Astroharry miteinander einen kurzen Weg zurückgelegt haben.

Ist es ungefähr das, was Du meinst, Kerze?



Roksi ..........................................................TM 003

«« Telepathie
 Sprung  

Atlantis
greenbonoboland
Pyramide
Sphäre der Meditation





Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz