Sie sind noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Grenzen-Wissenschaften

Uebersicht   Letzte Beiträge   Suche   Registrieren   Login   Kalender   Fotogalerie   FAQ
Willkommen
Bitte hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.555 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Gegenwart Sortierung : Alte Beiträge zuerst
«  ZURÜCK
Seiten : 1 | 2 | 3
sat naam

11.02.2008 19:09

RE: Gegenwart: BrainStorming Zitat · antworten

Zitat von Caya
Genau darum gehts ...
EntScheidung ist schon Vergangenheit.
Das ist der Prozess.

Das ist schon die Reflexion.

Gegenwart ist schon beschlossen.
Und genau deshalb ist sie geöffnet.

aber genau das ist so ein Paradox.


Nicht ganz
Entscheidung selbst ist noch Gegenwart und hat keine Reflektion
In der Gegenwart ist *beides* (oder alles) schon fest beschlossen - ja.
Daher hast du ja da eine Wahl - die du sonst nicht hast.
Erst in dem Augenblick wo die Wahl stattgefunden hat, fällt das ganze in den Zeitstrom der Reflektion.

Das hat mit Entscheidung im herkömmlichen Sinne des Annehmens oder nicht, nichts zu tun. Das ist nicht wirklich FREI.

Im Zeitstrom selbst besteht diese Möglichkeit nämlich nicht, weil du nur immer in deiner Entscheidung in der Bewegung *reagieren* kannst und das ist durch kausale Wirkungsketten aus den Entscheidungen deiner eigenen Vergangenheit festgelegt worden, womit du nur wieder in der Reaktion deine weitere Zukunft bestimmst. Und da hast du recht wenn du sagst
In Antwort auf:
Da gibz nix mehr zu entscheiden...
ich nehme es an
oder nicht.
Ne Entscheidung bedeutet,
dass ichs jetzt grad praktisch eben nicht annehmen kann.
und es ist schon Vergangenheit.

Daher sind auch, wenn man sich in diesen Dingen ein bißchen auskennt, diverse Eventualitätsmöglichkeiten der zukunft Mit ihren entwicklungstendenzen auf einer *horizontalen* Ebene voraussag- un steuerbar, weil sie eben unbeirrbar einem Gesetz folgen.
Das sind die Fäden an dem Pinnocio hängt.

Nur in der *vertikalen* Ebene in der nur reine Gegenwart exitiert (also ewigkeit) sind alle (unendlich viele) Möglichkeiten sichtbar.
Das ist das was manche in einem religösen Konzept auch als Akasha-Chroniken definieren. Erst in diesem Augenblick ist das Bewußtsein wirklich frei von jeglicher Kausaltät, und nur da ist es möglich unabhängig von allem wirklich FREI zu entscheiden, aber in einem völlig neuen Bezug und ganz anders gearteten Qualität.
Auch da gibt es im kausalen Zeitstrom die tollsten Vorstellungmuster von dem, was Karma usw. betrifft.
Diese Art der Endscheidung stellte eine Aktion in der Ursächlichkeit dar, und ist auf kausaler Ebene nicht vorhersagbar, oder wenn sie in Erscheinung tritt aufzuhalten, zu neutralisieren oder anderweitig beeinflußbar, weil alles andere darauf nur eben wieder *reagieren* kann.
Das ist *Magie* in höchster Vollendung.



Saraswati


Beiträge: 881

11.02.2008 19:49

RE: Gegenwart: BrainStorming Zitat · antworten
In Antwort auf:
weil die Mitte überall ist

In Antwort auf:
Die absolute Gegenwart ist immer.

In Antwort auf:
Nur in der *vertikalen* Ebene in der nur reine Gegenwart exitiert (also ewigkeit)
sind alle (unendlich viele) Möglichkeiten sichtbar.


Danke euch für das "Brainstorming".
Macht mir Freude zu lesen...

Saraswati

Caya


Beiträge: 277

11.02.2008 21:09

RE: Gegenwart: BrainStorming Zitat · antworten

Zitat von sat naam
Zitat von Caya
Genau darum gehts ...
EntScheidung ist schon Vergangenheit.
Das ist der Prozess.

Das ist schon die Reflexion.

Gegenwart ist schon beschlossen.
Und genau deshalb ist sie geöffnet.

aber genau das ist so ein Paradox.


Nicht ganz
Entscheidung selbst ist noch Gegenwart und hat keine Reflektion
In der Gegenwart ist *beides* (oder alles) schon fest beschlossen - ja.
Daher hast du ja da eine Wahl - die du sonst nicht hast.
Erst in dem Augenblick wo die Wahl stattgefunden hat, fällt das ganze in den Zeitstrom der Reflektion.

Das hat mit Entscheidung im herkömmlichen Sinne des Annehmens oder nicht, nichts zu tun. Das ist nicht wirklich FREI.

Im Zeitstrom selbst besteht diese Möglichkeit nämlich nicht, weil du nur immer in deiner Entscheidung in der Bewegung *reagieren* kannst und das ist durch kausale Wirkungsketten aus den Entscheidungen deiner eigenen Vergangenheit festgelegt worden, womit du nur wieder in der Reaktion deine weitere Zukunft bestimmst. Und da hast du recht wenn du sagst
In Antwort auf:
Da gibz nix mehr zu entscheiden...
ich nehme es an
oder nicht.
Ne Entscheidung bedeutet,
dass ichs jetzt grad praktisch eben nicht annehmen kann.
und es ist schon Vergangenheit.

Daher sind auch, wenn man sich in diesen Dingen ein bißchen auskennt, diverse Eventualitätsmöglichkeiten der zukunft Mit ihren entwicklungstendenzen auf einer *horizontalen* Ebene voraussag- un steuerbar, weil sie eben unbeirrbar einem Gesetz folgen.
Das sind die Fäden an dem Pinnocio hängt.

Nur in der *vertikalen* Ebene in der nur reine Gegenwart exitiert (also ewigkeit) sind alle (unendlich viele) Möglichkeiten sichtbar.
Das ist das was manche in einem religösen Konzept auch als Akasha-Chroniken definieren. Erst in diesem Augenblick ist das Bewußtsein wirklich frei von jeglicher Kausaltät, und nur da ist es möglich unabhängig von allem wirklich FREI zu entscheiden, aber in einem völlig neuen Bezug und ganz anders gearteten Qualität.
Auch da gibt es im kausalen Zeitstrom die tollsten Vorstellungmuster von dem, was Karma usw. betrifft.
Diese Art der Endscheidung stellte eine Aktion in der Ursächlichkeit dar, und ist auf kausaler Ebene nicht vorhersagbar, oder wenn sie in Erscheinung tritt aufzuhalten, zu neutralisieren oder anderweitig beeinflußbar, weil alles andere darauf nur eben wieder *reagieren* kann.
Das ist *Magie* in höchster Vollendung.




chrchrchr

Ich kann nur selbst genau sein
aber in Bezug auf das Thema
oder generell nach aussen
da ist Annäherung im Spiel.



Der Moment der Entscheidung
ist schon passiert...die Seele ist schon vollkommen
ob man sich daran erinnert steht auf einem anderen Blatt

das Karma ist bloss die Wirkung
Rückwirkend gesehen...
und zum Rest...
später
*zwinker*

@ Saraswati
ja...ich geniesse es auch

Saraswati


Beiträge: 881

13.03.2008 08:41

RE: Gegenwart: BrainStorming Zitat · antworten
Zitat von Sat Naam
Nur in der *vertikalen* Ebene in der nur reine Gegenwart exitiert (also ewigkeit) sind alle (unendlich viele) Möglichkeiten sichtbar.
Das ist das was manche in einem religösen Konzept auch als Akasha-Chroniken definieren. Erst in diesem Augenblick ist das Bewußtsein wirklich frei von jeglicher Kausaltät



Zitat von Caya
Der Moment der Entscheidung
ist schon passiert...die Seele ist schon vollkommen
ob man sich daran erinnert steht auf einem anderen Blatt

das Karma ist bloss die Wirkung
Rückwirkend gesehen...



Liebe Caya,
welche Entscheidung meinst du nun?
Die Entscheidung, sich zu erinnern
an die Vollkommenheit der Seele
und sich da hineinzuentspannen-

oder alltägliche Entscheidungen,
wie Wäschetrockner besingen
aus karmischen Gründen...
...was aber, zu Ende gesponnen
auch zur Aufmerksamkeit führt
und damit zur Gegenwärtigkeit.

Saraswati

Caya


Beiträge: 277

14.03.2008 12:53

RE: Gegenwart: BrainStorming Zitat · antworten
Zitat von Saraswati


Liebe Caya,
welche Entscheidung meinst du nun?
Die Entscheidung, sich zu erinnern
an die Vollkommenheit der Seele
und sich da hineinzuentspannen-

oder alltägliche Entscheidungen,
wie Wäschetrockner besingen
aus karmischen Gründen...
...was aber, zu Ende gesponnen
auch zur Aufmerksamkeit führt
und damit zur Gegenwärtigkeit.


Wäschetrockner zu besingen
ist die Konsequenz aus der Entscheidung der Unbeschadetheit von Seele sein.




ps
Ihr fastet
und ich esse jetzt mehr
viel Gemüse
und Obst
und trinke wieder jeden Tag a bisserl an Roten

Saraswati


Beiträge: 881

15.03.2008 07:49

RE: Gegenwart: BrainStorming Zitat · antworten
Zitat von Caya
Wäschetrockner zu besingen
ist die Konsequenz aus der Entscheidung der Unbeschadetheit von Seele sein.

Gefällt mir so

In Antwort auf:

ps
Ihr fastet
und ich esse jetzt mehr
viel Gemüse
und Obst
und trinke wieder jeden Tag a bisserl an Roten



Nö, ich machs grad wie du.
Nur ohne Alkohol
Fasten kommt bei mir nach Ostern.
Zum nächsten Neumond hin.

Saraswati

«  ZURÜCK
Seiten : 1 | 2 | 3
 Sprung  

Atlantis
greenbonoboland
Pyramide
Sphäre der Meditation





Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor